Europas führender Online-Shop für den Angelsport

Rechtliche Informationen

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie alle relevanten Informationen rund um Ihre Bestellung: AGB, Versandinformationen, Datenschutz, Informationen zum Widerruf, etc. Bitte lesen Sie diese Dokumente sorgfältig durch.

Diese Seite können Sie auch als PDF-Datei herunterladen. Zum Betrachten benötigen Sie den Adobe Reader.

Datenschutz

Datenschutzhinweise

1 Allgemeines

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer). Diese Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

2 Datenerhebung- und Verarbeitung bei Besuch der Website

(1) Verarbeitungszweck

Bei Besuch dieser Website werden im Rahmen der erbrachten Dienste die folgenden Daten automatisch protokolliert und verarbeitet:

  • Verwendeter Browser
  • Datum und Uhrzeit Seitenaufrufs
  • Land des Seitenaufrufs
  • Erfolg oder Misserfolg des Seitenaufrufs
  • Verweildauer auf den Seiten
  • Übertragene Datenmenge
  • Anfragender Provider

Diese Daten werden aus technischen Gründen zur bedarfsgerechten Bereitstellung des Dienstes verarbeitet und können darüber hinaus auch internen System- und Nutzungsstatistiken dienen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um personenbeziehbare Daten. Sofern Statistiken zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website erstellt werden, geschieht dies unter Nutzung von Pseudonymen. Die IP-Adresse des anfragenden Rechners wird zur technischen Bereitstellung dieser Website getrennt protokolliert.

Darüber hinaus werden bei Bestellungen im Online-Shop u. a. folgende Daten erfasst:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Zahldaten
  • Geschlecht
  • User-Status (z. B. Neukunde)
  • Eingelöste Gutscheine
  • Bestellungsdaten
  • Zahlungsdaten

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Korrekte Darstellung unseres Angebots und Auftragsabwicklung.

(4) Speicherdauer

Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

3 Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Bestellprozess zur Verfügung stellen, sind für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne Mitteilung Ihrer Anschrift können wir Ihnen aber die Ware nicht zusenden. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also für den Zweck der Vertragserfüllung.


Wenn Sie uns vor Vertragsschluss per E-Mail, Rückruffunktion, LiveChat, über ein Kontaktformular etc. eine Anfrage stellen, verarbeiten wir die auf diesem Weg erhaltenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und beantworten z.B. Ihre Fragen zu unseren Produkten.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, Bonitätsdienstleister, Newsletterdienstleister, Produktdienstleister, Shopbewertungsdienstleister, Hostinganbieter, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Dropshipping).

(4) Speicherdauer

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.
Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).
Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

4 Weitere Informationen

Trusted Shops Gütesiegel und Käuferschutz

(1) Verarbeitungszweck

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum-datenschutz/#datenschutz.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und transaktionelle Bewertungsleistungen.

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach 90 Tagen.

(5) Widerspruchsrecht

Weitere Details, auch zum Widerspruch sind der Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen: https://www.trustedshops.de/impressum-datenschutz/#datenschutz.

Versand von Trusted Shops-Bewertungserinnerungen per E-Mail

(1) Verarbeitungszweck

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (https://www.trustedshops.de/), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(4) Widerspruchsrecht

Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Email an service@angelsport.de oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden. Weitere Details sind der Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen: https://www.trustedshops.de/impressum-datenschutz/#datenschutz.

Einsatz von Episerver AB

(1) Verarbeitungszweck

Weitergabe der bestellrelevanten Daten (u. a. Name, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Bestelldatum, Bestellpositionen) an Episerver AB (Regeringsgatan 67 Box 7007, 103 86 Stockholm, Schweden) zur Versendung von Transaktionsmails an Kunden des Onlineshops.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. 

(3) Berechtigtes Interesse

Versendung von Transaktionsmails an Kunden des Onlineshops

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald Sie für den Zweck (Versand der Transaktionsmails) nicht mehr benötigt werden.

Einsatz von YouTube

(1) Verarbeitungszweck

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).
Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

(3) Berechtigtes Interesse

Präsentation von Produkt- und Imagevideos

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Einsatz von Google Maps

(1) Verarbeitungszweck

Diese Webseite verwendet Google Maps zur visuellen Darstellung von geographischen Informationen. Google Maps ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Bei der Verwendung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Webseitenbesucher übermittelt bzw. verarbeitet, wozu insbesondere die IP-Adresse sowie Standortdaten gehören können. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung.

Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy.
Die Nutzungsbedingungen für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps/) beinhalten detaillierte Informationen zum Kartendienst.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können: https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO

(3) Berechtigtes Interesse

Ansprechende Darstellung unserer Online-Angebote und leichte Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(5) Übermittlung an ein Drittland

Google Ireland Limited ist ein mit Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043) verbundenes Unternehmen.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Infos zum EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/list

(6) Widerrufsrecht

Um den Service von Google Maps zu deaktivieren und damit die Datenübermittlung an Google zu verhindern, müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall kann Google Maps nicht bzw. nur eingeschränkt genutzt werden.

Einsatz von Google Adwords

(1) Verarbeitungszweck

Über Google Ads werben wir für diese Webseite in den Google Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird dazu bei Besuch unserer Webseite das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Ads Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Übermittlung an ein Drittland

Google Ireland Limited ist ein mit Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043) verbundenes Unternehmen.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Infos zum EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/list

(4) Widerspruchsrecht

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das Remarketing-Cookie über diesen Link https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance https://youradchoices.com/ über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

5 Bonitätsüberprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, ist es für den Vertragsschluss gemäß Art. 22 Abs. 2 lit a) DSGVO rechtmäßig, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Dies ist in unregelmäßigen Abständen auch bei Bestandskunden möglich. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an das entsprechende Dienstleistungsunternehmen, von dem wir dann die angefragten Bonitätsdaten zurückerhalten.

Derzeit arbeiten wir mit dem folgenden Dienstleister (Wirtschaftsauskunftei) zusammen:

  • CRIF Bürgel GmbH / Leopoldstraße 244, 80807 München

Die CRIF Bürgel GmbH erhält unsere Anfragen zur Bonitätsprüfung für Kunden innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b und f DSGVO. Der Datenaustausch mit der CRIF Bürgel GmbH dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen. (§505 und 506 BGB)

Die CRIF Bürgel GmbH verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben.

Weitere Informationen zur Tätigkeit der CRIF Bürgel GmbH können deren Informationsblatt entnommen werden oder online unter https://www.crif.de/datenschutz eingesehen werden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Dienstleister liegen uns keine Informationen vor.

Wenn Sie eine Bonitätsprüfung durch uns vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen eine Kaufoption, wie z.B. die direkte Zahlung per Kreditkarte auszuwählen. In diesem Falle haben wir keinerlei Anspruch und Interesse an einer derartigen Prüfung.

6 Inkasso

Werden Rechnungen nach wiederholter Mahnung nicht beglichen, werden die erforderlichen Daten an unseren Inkassodienstleister Creditreform Münster Riegel & Riegel KG, Scharnhorststr. 46, 48151 Münster übermittelt oder die offenen Forderungen an diesen veräußert. Rechtsgrundlage hierfür ist ein berechtigtes Interesse am Ausgleich der Forderungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

In diesem Fall ist der Inkassodienstleister der Verantwortliche in Bezug auf die Datenverarbeitung in seinem Unternehmen. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Dienstleister liegen uns keine Informationen vor. Weitere Informationen zum Datenschutz beim Inkassodienstleister finden Sie unter https://www.creditreform.de/muenster/datenschutz

Angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten werden hierbei berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, mittels Kontaktaufnahme mit uns, ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten. (Kontaktdaten Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter siehe unten)

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck bei uns im Unternehmen verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder nach Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Daten im Zusammenhang mit Bestellungen und Vertragsanbahnungen müssen wir aus steuerlichen Gründen bis zu 10 Jahre aufbewahren.

7 Zahlungsanbieter

Paypal

Bitte beachten Sie, dass alle PayPal-Transaktionen der PayPal-Datenschutzerklärung unterliegen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

(1) Verarbeitungszweck

Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

(3) Widerrufsrecht

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Klarna / Sofort GmbH

(1) Verarbeitungszweck

Bei Auswahl der Zahlungsart "Klarna Sofort" erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Sofort GmbH [https://www.klarna.com/sofort/], Theresienhöhe 12, 80339 München (nachfolgend "Klarna"). Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Kontonummer, BLZ) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Rechnungsbetrag, Datum, Betreff) an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland (https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf behandelt.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

(3) Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Concardis

(1) Verarbeitungszweck

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Kreditkartenzahlung des Paymentdienstleisters Concardis an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn (im Folgenden "Concardis"). Wenn Sie die Bezahlung via Kreditkarte auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Concardis übermittelt. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Concardis unter: https://www.concardis.com/datenschutz.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

(3) Widerrufsrecht

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

8 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B: das temporäre Speichern von Warenkörben) zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies, soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:
Microsoft Edge™: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-l%C3%B6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Safari™: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Chrome™: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Firefox™: https://support.mozilla.org/de/products/firefox/protect-your-privacy/cookies
Opera™: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(2) Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 a) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Die Funktionsfähigkeit unserer Webseite.

(4) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von bis zu einem Jahr

(5) Widerrufsrecht

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Webseite zur Folge haben.
Ihre Einwilligung in die dauerhafte Speicherung können Sie dadurch widerrufen, dass Sie die gespeicherten Cookies über Ihren Browser löschen.

9 Newsletter

(1) Verarbeitungszweck

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke genutzt, d.h. im Rahmen des Newsletters informieren wir Sie insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment. Die Anmeldung für den Newsletter ist mit Vollendung des 16. Lebensjahres möglich. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt:

"Ja, ich stimme der Verwendung meiner persönlichen Daten zu, um von der Askari Sport GmbH über Angebote und Neuigkeiten informiert zu werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit telefonisch (+49(0)2591-9 50 50), per Newsletterabmeldeformular, per Email (service@angelsport.de), schriftlich (Askari Sport GmbH, Ludwig-Erhard-Str. 4, 59348 Lüdinghausen) sowie als registrierter Shopnutzer unter "mein Konto" im Unterpunkt "Newsletter-Einstellungen" widerrufen." 

Nach Widerruf werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für die in dieser Einwilligungserklärung genannten Zwecke verarbeitet. Die Newsletter werden dann nicht mehr an Sie versandt. Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte die Folge, dass kein Vertragsschluss stattfindet. 

Dieser Newsletter-Service ist kostenlos und unverbindlich. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich von der Askari Sport GmbH für den Versand von Newslettern verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Wir senden Ihnen unseren Newsletter viermal wöchentlich, gelegentlich gibt es zusätzliche Sonder-Newsletter. Der Newsletter enthält Informationen über Angebote und Sonderaktionen.

Auf Anfrage teilen wir Ihnen unentgeltlich mit, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Sie haben das Recht die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Newsletterversandanbieter (Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179  Berlin)

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(5) Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich folgendermaßen abmelden: Über eine Abmeldeseite: Newsletter-Abmeldeseite

Datenverarbeitung und -nutzung zu Zwecken der Werbung und Marktforschung

(1) Verarbeitungszweck

Sofern Sie bei der Shop-Registrierung bzw. Newsletter-Anmeldung der Datenverarbeitung und -nutzung durch die Askari Sport GmbH zu Zwecken der Werbung und Marktforschung zugestimmt und somit die Datenschutzbestimmungen von Askari gelesen und akzeptiert haben, wird die Askari Sport GmbH Ihre personenbezogenen Daten sowie sonstige Informationen für auf Ihr Bedürfnisse und Interessen zugeschnittene Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verarbeiten und nutzen.

Im Rahmen Ihrer separat erteilten Einwilligung (Newsletter-Anmeldung) wird die Askari Sport GmbH Ihnen Newsletter zusenden und folgende Informationen zwecks Werbung und Marktforschung nutzen:

Wenn Sie unsere E-Mails öffnen oder auf enthaltene Links klicken, so stellen wir dies fest und speichern diese Information an Ihrem Profil. Auf diese Weise können wir feststellen, welche Themen für Sie interessant sind.

Wenn Sie Bilder in E-Mails abrufen oder Links anklicken, können wir die Art des verwendeten Endgerätes feststellen. Diese Informaion wird in Ihrem Profil gespeichert.

Die Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung zur Werbung und Marktforschung ist freiwillig. Um ihr zu widerrufen, können Sie sich auf der Newsletter-Abmeldeseite vom Newsletter abmelden und die erfassten Daten löschen lassen über die Emailadresse service@angelsport.de.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO

10 Angel-Forum

(1) Verarbeitungszweck

Für die Registrierung im Askari Angel-Forum ist die Angabe einer Emailadresse erforderlich. Diese Emailadresse dient zur Verifizierung des angelegten Nutzer-Accounts sowie zum Versand von System-Benachrichtigungen, z.B. beim Erhalt privater Nachrichten im foren-eigenen Messenger oder bei abonnierten Themen. Die Emailbenachrichtigungen sind optional und können jederzeit in den Profileinstellungen deaktiviert werden.
Mit dem Vollenden der Registrierung akzeptiert der Nutzer, dass der Askari Sport GmbH für die von ihm erstellten Beiträge ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht übertragen wird. Dabei ist in der Regel der jeweils gewählte Account-Name, unter welchem der Beitrag geschrieben wurde, sichtbar.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Empfängerkategorien

Kundenkommunikations-Plattform

(4) Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse wird für das Angel-Forum nur für die Dauer der gewünschten Registrierung gespeichert.

(5) Widerrufsrecht

Ihre Registrierung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zur Löschung der persönlichen Daten im Nutzer-Account bitte eine Info-Mail senden an aot@angelsport.de. Ein Recht auf nachträgliche Löschung aller selbst veröffentlichten Beiträge eines Nutzers gibt es nicht. Im Rahmen des Löschvorgangs bleibt der Account-Name erhalten, es werden lediglich persönliche Daten wie die Emailadresse sowie die ggf. freiwillig angegebenen Zusatzdaten wie Wohnort, Angelvorlieben, Beruf oder Geburtstag gelöscht.

11 Gewinnspiele

(1) Verarbeitungszweck

Ihre im Rahmen eines Gewinnspiels erhobenen Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer) werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels und nicht für sonstige Zwecke genutzt. Ihre Daten werden nur an Dritte übermittelt, sofern dies für die Durchführung des Gewinnspiels nötig ist.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wurden Sie als Gewinner ermittelt, bestehen steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

12 Umfragen

(1) Allgemeines

Auf unserer Website führen wir Umfragen, teilweise mit Gewinnverlosung, durch.
Die Teilnahme an den Umfragen ist freiwillig. Die Umfragen erfolgen ausschließlich anonymisiert. Anonyme Angaben können der Person des Teilnehmers nicht zugeordnet werden und sind daher nicht personenbezogen.

(2) Surveymonkey

(2.1) Verarbeitungszweck

Zur technischen Durchführung der Umfrage nutzen wir Surveymonkey (www.surveymonkey.com) des Anbieters Momentive Europe UC. Hierfür wird die IP-Adresse des Teilnehmers an Momentive Europe UC, 2 Shelbourne Buildings, Second Floor, Shelbourne Rd, Ballsbridge, Dublin 4, Ireland aus technischen Gründen übermittelt. Ein Zugriff auf die IP-Adresse aus den USA kann nicht ausgeschlossen werden, da das Mutterunternehmen der Momentive Europe UC, die Momentive Inc. ihren Sitz in den USA hat.

Die USA gelten datenschutzrechtlich als Drittland. Aus europäischer Sicht herrscht dort kein angemessenes Datenschutzniveau. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass US-amerikanische Sicherheitsbehörden Zugriff auf die IP-Adressen erhalten. Rechtsschutz ist in diesen Fällen in den USA für EU-Bürger nur eingeschränkt verfügbar.

Da es sich jedoch lediglich um IP-Adressen handelt, die nicht dauerhaft gespeichert werden und die nicht mit den anonymen Umfragen verknüpft werden, halten wir das Risiko für vertretbar und die Wahrscheinlichkeit eines Zugriffs durch die Sicherheitsbehörden für gering.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Surveymonkey gibt es hier:
https://www.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy
https://www.surveymonkey.com/resources/lp/security-white-paper

(2.2) Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund der ausdrücklichen, freiwilligen Einwilligung des Teilnehmers gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

(2.3) Speicherdauer

Bei Surveymonkey werden sie lediglich im technisch erforderlichen Rahmen gespeichert, um Ihnen die Teilnahme an der Umfrage mit Ihrem Browser zu ermöglichen.

(2.4) Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten an Surveymonkey können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Schließen Sie hierfür lediglich die Umfrage.

13 Askari Kundenkarten-Programm

(1) Verarbeitungszweck

Im Rahmen der Registrierung für das Askari Kundenkarten-Programm (Vorteilskarte/Platinkarte) werden u. a. folgende Daten erfasst:

  • Vorname, Name
  • Adresse
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Datennutzung für das Kundenkarten-Programm und werbliche Ansprache unserer Kunden.

(4) Speicherdauer

Ihre Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht gespeichert, maximal 10 Jahre, soweit dies durch das Handels- und Steuerrecht gefordert ist.

(5) Widerrufsrecht

Der Datennutzung für das Kundenkarten-Programm kann jederzeit durch eine E-Mail an service@angelsport.de widerrufen werden.

14 Social Media

Unsere Onlinepräsenz auf Facebook, Twitter, Youtube, Instagram

(1) Verarbeitungszweck

Unsere Präsenz auf sozialen Netzwerken und Plattformen dient einer besseren, aktiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere Produkte und laufende Sonderaktionen.

Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert.

Falls Sie von den jeweiligen Social-Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Soweit die vorgenannten Social-Media Plattformen ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das jeweilige Unternehmen kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list.

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

Facebook:
Datenschutz: https://www.facebook.com/about/privacy
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook Fanpage (Informationen zu Insights-Daten) finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Google/ YouTube:
Datenschutz: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

Twitter:
Datenschutz: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/settings/account/personalization

Instagram:
Datenschutz: https://help.instagram.com/519522125107875
Opt-Out: https://help.instagram.com/519522125107875

(2) Rechtsgrundlage

Wurde eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben, werden die Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), ansonsten auf Grund von berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet.

(3) Berechtigtes Interesse

Optimierte Darstellung unseres Angebots und effektive Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.

(4) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(5) Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)

Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Google/ YouTube: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

Twitter: https://twitter.com/settings/account/personalization

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

15 Videoüberwachung in unseren Fachmärkten

(1) Verarbeitungszweck

Wir verarbeiten Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, zum Zweck der Vandalismus-Prävention und zur Ausübung des Hausrechts.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und §4 BDSG-neu.

(3) Berechtigtes Interesse

Im Sinne der Rechtsgrundlage ist der Schutz unseres Eigentums als berechtigtes Interesse anzusehen.

(4) Speicherdauer

3 Werktage, bzw. bis zur Erreichung des genannten Verarbeitungszwecks

(5) Empfängerkategorien

Bei Straftaten im Sinne der gültigen Gesetze, werden Daten an die staatlichen Strafverfolgungsbehörden übermittelt.

16 Werbliche Ansprache

(1) Verarbeitungszweck

Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung sowie für unsere Werbeansprachen im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Werbliche Ansprache unserer Kunden.

(4) Empfängerkategorien

Lettershop-Dienstleister

(5) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(6) Widerspruchsrecht

Wenn Sie künftig nicht mehr über unsere interessanten Angebote informiert werden möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen bei: Askari Sport GmbH, Ludwig-Erhard-Str. 4, 59348 Lüdinghausen, service@angelsport.de.

17 Affiliate Marketing mit Webgains

Unsere Produkte werden auf anderen Websites, sogenannten Kooperationspartnern, beworben. Hierzu verwenden wir den Dienstleister Webgains GmbH, Frankenstraße 150C, 90461 Nürnberg, im Rahmen von sogenanntem Affiliate Marketing. Hierbei stellt Webgains auf den Websites der Kooperationspartner Werbung für unsere Produkte bereit. Wenn Sie auf unserer Seite gekommen sind, indem sie auf einer anderen Website auf ein Werbebanner geklickt haben, wurden sie gegebenenfalls über Webgains auf unsere Seite geleitet. Dann hat Webgains Ihnen eine eigene Webgains-ID zugeordnet und diese an uns weitergegeben.

Webgains erhält von uns in diesem Fall, wenn Sie auf unserer Seite ein Produkt erwerben, lediglich die Bestellnummer und den Betrag, für den Sie bestellt haben, verbunden mit der Webgains-ID. Webgains erhält von uns darüber hinaus keine weiteren Daten über Sie. Insbesondere erhält Webgains von uns nicht Ihre IP-Adresse oder Ihren Namen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Aus diesen Daten berechnet sich das Entgelt für den Seitenbetreiber, auf dessen Website unsere Werbung angezeigt wurde.
In diesem Zusammenhang werden von unserer Website keine Cookies gesetzt, noch werden etwaige Cookies von Webgains durch unsere Seite verändert.

Webgains bewahrt die genannten Daten aus Handels- und steuerrechtlichen Gründen für die jeweils vorgeschriebenen Aufbewahrungfristen auf. Dies beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Bezüglich eines etwaigen Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung lesen Sie bitte den Abschnitt "18 Rechte der betroffenen Person | 7. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)".

18 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • (2) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • (3) wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

a) Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  • (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

  • (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können Ihrer Einwilligung widersprechen bei: Askari Sport GmbH, Ludwig-Erhard-Str. 4, 59348 Lüdinghausen, service@angelsport.de.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

17 Änderung der Bestimmungen

Die Askari Sport GmbH behält sich das Recht zur Änderung der Datenschutzerklärung vor. Eine Änderung der Datenschutzerklärung kann aus technischen wie auch datenschutzrechtlichen Gründen erfolgen. Wir bitte daher um Beachtung der jeweils aktuellen Version.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Askari Sport GmbH
Paul Brüggemann
Ludwig-Erhard-Str. 4
59348 Lüdinghausen
Telefon: +49 (0)2591 - 9 50 50
service@angelsport.de

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Die Datenschutzbeauftragte
Katlex Datenschutz Management GmbH
Wolbecker Windmühle 61
48167 Münster
datenschutz.askari@katlex.de