Europas führender Online-Shop für den Angelsport

Angelhaken, Bleie & Futtermittel

Mit Rute, Rolle und Schnur alleine ist es nicht getan: auch das Angel-Zubehör wie Haken und Kunstköder trägt entscheidend zum Fangerfolg bei.Viele hilfreiche Angelutensilien erleichtern zudem den Angelausflug, vom Bissanzeiger bis zur Zubehörbox. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige wichtige Hilfsmittel vorstellen.Was für Arten von Angelhaken gibt es, welches Futter oder welche Pose ist für mich die richtige?

Auf den folgenden Seiten vermitteln wir Ihnen Wissenswertes rund um Angelzubehör. Schauen Sie doch mal rein!

Angelhaken - Gut gehakt ist fast gelandet

Der Angelhaken ist der Bestandteil der Angelausrüstung, der den direkten Kontakt zum Fisch hat. Nur ein sauber gehakter Fisch kann waidgerecht gelandet werden. Er muss einerseits sehr scharf sein, um sich zuverlässig im Fischmaul zu verankern. Andererseits muss er jedoch auch sehr stabil sein, darf nicht brechen, trotz aller enormen Kräfte, die während der Drillphase auf ihn einwirken.

Angelhaken - eine Beschreibung

Angelhaken dienen zur Befestigung des Angelköders sowie dazu, den Fisch nach einem Anbiss an der Schnur zu halten. Haken haben mehrere Teilbereiche: Kopf, Schenkel, Bogen, Spitze und Widerhaken. Beim Spinnfischen gibt es zwischen Öse/Plättchen oft eine kleine Bleikugel bzw. ein kleines Bleigewicht, das kontrolliert, wie der Köder nachher im Wasser steht (Jigkopf).

Angelhaken sind aus Hartstahl gefertigt, sie dürfen sich weder aufbiegen noch brechen. Sie werden mit Zusätzen veredelt, z.B. Titan (Erhöhung Korrosionsbeständigkeit), Vanadium (Steigerung der Widerstandsfähigkeit) oder Carbon (für mehr Härte). Man unterscheidet in mehrere Grundformen: Einfachhaken, Doppelhaken und Drillingshaken. Für ein zuverlässiges Anhaken ist die Schärfe der Hakenspitze ein wichtiges Kriterium, für die maximale Schärfe haben die Hersteller verschiedene Methoden, vom chemischen Schärfen bis hin zum Schärfen mit Diamantschleifblättern. Je nach Zielfisch variiert die Krümmung des Schenkels, geschränkte Haken sind zusätzlich in sich gebogen, was ein leichteres Eindringen des Hakens in das Fischmaul ermöglichen soll.


Größeneinteilung

Die Größeneinteilung ist für Angeleinsteiger etwas verwirrend: es gibt Größenangaben für kleine und für große Haken. Bei kleinen Haken gilt die Regel, je höher der Zahlenwert, desto kleiner der Haken (Gr. 14 ist kleiner als Gr. 6). Bei großen Haken schreibt man ein "/0" dahinter. Hier ist die Zahlenfolge wiederum aufsteigend: ein Haken Gr. 1/0 ist kleiner als ein Haken 7/0. Karpfenangler verwenden meist Haken in den Größen 4-20, Forellenangler in 5-9. Je nach Hersteller gibt es auch Größenbezeichnungen wie 02, 04, 06 und 08, wobei 02 größer als z.B. 08 ist.

Angelbleie - Überblick über die Formen-Vielfalt

Bei den meisten Montagen sind sie ein wichtiger Baustein: Angelbleie. Doch so vielfältig wie ihre Einsatzmöglichkeiten sind auch die erhältlichen Formen. An dieser Stelle haben wir eine Übersicht erstellt, die Ihnen bei der richtigen Auswahl helfen soll.

Bodentaster

Die Bodentaster haben denselben Aufbau wie ein Tiroler Holz und werden beim Forellenangeln für die Grundmontage eingesetzt. Bodentaster haben mehrere Vorteile: sie stehen immer senkrecht, wiegen unter Wasser fast nur noch 1/4 (10 g über Wasser = 2,5 g unter Wasser) und versinken nicht im schlammigen Boden. Beim Fischen mit dem Bodentaster kann die Montage stationär über den Grund angeboten werden oder auch aktiv geführt werden, dabei wird der Bodentaster langsam mit kleinen Pausen über den Grund geführt und der Köder wird hinterher gezogen.

Bodentaster im Askari Online-Shop

Heringsblei

Heringsbleie sind trapezförmige Bleie für das Fischen auf Hering. Die Bleie sind meist rot-weiß und haben ein Gewicht zwischen 25 - 90 g. Das Heringsblei wird am Ende der Montage angebracht.

Heringsblei im Askari Online-Shop

Klemmblei (Bleischrot)

Bleischrot (Klemmblei) wird hauptsächlich zum Austarieren der Posen-Montage benutzt. Es ist meist in Spendern mit verschiedenen Größen und Gewichten erhältlich. Für die Gewichts-Angaben gibt es mehrere Standards, Bezeichnungen wie SSG, BB oder No. 1 stammen aus Großbritannien. Auf den Posen stehen die Tragkraftangaben entweder in deutsch (z.B. 8 g) oder in englisch (BB = 0,4 g). Schrotbleie gibt es in harten und weichen Qualitäten. Soft Shot-Bleie sind dabei besonders weich und schnurfreundlich.

Klemmblei im Askari Online-Shop

Krallenblei

Diese Bleie werden durch ihre Drähte (Krallen) trotz starker Strömung an Ort und Stelle gehalten. Das Haupteinsatzgebiet ist das Brandungsangeln.

Krallenblei im Askari Online-Shop

Lotblei (Klappgrundsucher)

Eine Variante der Klemmbleie sind die sog. Klappgrundsucher, auch Lotbleie genannt. Lotbleie haben eine Feder und sind aufklappbar. Damit kann man Posen-Montagen leicht überbleien und auf die Wassertiefe am Angelplatz einstellen. Nach dem Einstellen der Schnurlänge auf die Wassertiefe kann das Klappblei einfach entfernt werden.

Lotblei im Askari Online-Shop

Sargblei

Sargbleie werden beim Grundangeln in Fließgewässern verwendet, da sie durch ihre Form nicht am Grund umher rollen. Die Montage erfolgt als Laufblei, das heißt die Schnur läuft durch das Blei.

Sargblei im Askari Online-Shop

Tellerblei

Ein Tellerblei ist ein rundes, flaches Blei, das dank seiner großen Oberfläche nicht so schnell in den schlammigen Untergrund eintaucht. Es hat auch bei starker Strömung gute Bodenhaftung.

Tellerblei im Askari Online-Shop

Tiroler Holz

Das Tiroler Holz ist ein Holzkörper oder ein luftgefülltes Kunststoffröhrchen mit einem Bleigewicht am unteren Ende. So steht es senkrecht auf dem Grund. Es kommt vor allem bei steinigem und sehr schlammigem Grund zum Einsatz. Die Angelschnur ist am oberen Ende frei beweglich.

Tiroler Holz im Askari Online-Shop

FUTTERMITTEL - EINE ÜBERSICHT

Die Auswahl an erhältlichen Futtermitteln ist enorm und reicht von den Klassikern Wurm und Made bis hin zu modernen Karpfenködern, wie dem Boilie. Damit Sie bei dem reichhaltigen Angebot den Überblick bewahren, haben wir für Sie eine Übersicht über die Köder-Grundtypen erstellt.

Boilie (Carpbait)

Ein spezieller Karpfenköder, der durch Kochen (engl.: to boil = kochen) von Teigkugeln entsteht. Boilies beinhalten alle Nährstöffe, die für die Ernährung von Karpfen notwendig sind. Boilies bestehen aus einer Mischung von pflanzlichen und tierischen Mehlen, Eiweiß und Proteinen sowie ergänzenden Aromen und Farbstoffen. Durch die Eiweiße und Proteine sowie die Kochdauer werden Boilies sehr hart. Durch ihre Größe und Härte ist es möglich, teilselektiv auf große Fische (Karpfen, Wels) zu angeln. Boilies geben Duftwolken über ölige Zusätze ab, lösen sich unter Wasser aber nur langsam auf.

Boilies im Askari Online-Shop

Futterzusätze

Aromen, Flavours und Farbstoffe, die als Additiv zugesetzt die Attraktivität des Köders erhöhen sollen. Zusätze gibt es in vielerlei Form, vom Aromaspray über Liquids, Dips bis hin zu Pulvern. Neben modernen Konzentraten gibt es auch Klassiker wie Leberextrakt. Gerade bei Boilies sind zusätzliche Aromen wichtig, da durch das Kochen ein Teil des Eigenaromas verloren geht.

Futterzusätze im Askari Online-Shop

Grundfutter (Groundbait)

Im Handel werden sog. Einzelmehle wie Biscuit, Waffelmehl, Fischmehl, Brötchenmehl, Eicake, Hanf, Maismehl, etc. angeboten. Der Einsteiger greift einfach auf "Basis-Futtermischungen" zurück. Diese bestehen aus natürlichen Zutaten wie Getreide- und Fischmehlen, Proteinen, Algen und Samen. Fertigfutter-Mischungen erleichtern den Einstieg und sind für die jeweilige Angelmethode zusammengestellt. Bezeichnungen wie Stillwasser, Kanal oder River geben dabei Auskunft über die Bindekraft der Futtermischung. Fischartbezogene Mischungen (z.B. "Bream" für Brasse) passen in Körnung und Aroma zum Zielfisch.

Grundfutter im Askari Online-Shop

Haken-Köder (Hook Bait)

Köder, die sich im Gegensatz zum feinen Grundfutter direkt auf den Haken ziehen oder mittels eines Haar- Vorfachs anbieten lassen. Hier unterscheidet man in pflanzliche Hakenköder (z.B. Mais, Tigernüsse und Bohnen) und tierische Hakenköder (Larven, Maden, Würmer und Köderfische).

Haken-Köder im Askari Online-Shop

Partikelköder

Partikelköder bestehen aus Getreidesorten wie Weizen/Gerste, oder Mais, Tierfutter-Hanf, Nüssen, Bohnen und anderen pflanzlichen Samen. Sie werden nach Bedarf gequetscht, geschrotet (grob/fein), gequollen, vorgekeimt oder auch geröstet verwendet. Die Partikel kommen als ganzes Maiskorn auf den Haken oder an das sog. Haarvorfach und werden in verschiedenen Größen zerhackt/zerkleinert auf den Futterplatz angeboten.

Partikelköder im Askari Online-Shop

Pellets

Die Inhaltsstoffe ähneln denen von Boilies, jedoch werden Pellets unter Druck zusammengepresst und dann luftgetrocknet. Pellets lösen sich unter Wasser leichter auf als Boilies.

Pellets im Askari Online-Shop
GRATIS zu jeder Bestellung ³
il Lago Basic Socke mit Karpfenmotiv

il Lago Basic Socke mit Karpfenmotiv

Material: 100 % Polyamid

³ ab einem Mindestbestellwert von 50,00 | Gilt nicht für Geschenkgutschein-Bestellungen.
x